Noch nicht dabei? Registrieren

Passwort vergessen?


Startseite » Fußball » 1. Bundesliga

BVB: Trainingslager

Vorboten der Betriebsamkeit

(0) Kommentar

Ab Samstag bereitet sich Borussia Dortmund im spanischen La Manga auf die Rückrunde vor. Noch herrschte dort die sprichwörtliche Ruhe vor dem Sturm.


Ruhig ist es. Sehr ruhig. Auf den akkurat getrimmten Fußballplätzen tänzeln bislang nur ein paar Spatzen - ohne Ball natürlich. Anderen Menschen begegnet man, keine Frage. Doch lässt sich das Gefühl nicht verdrängen, dass die meisten in irgendeiner Form zum Personal gehören. Nein, von der regen Betriebsamkeit, die immer da herrscht, wo Borussia Dortmund mit Spielern, Trainern, Betreuern, Verantwortlichen, Sponsoren, Fans und Medienvertretern seine Zelte aufschlägt, ist keine 24 Stunden vor der Ankunft des Deutschen Meisters noch fast gar nichts zu spüren.

Die Vorboten sind zu erkennen

Und doch: Wer genau hinschaut, der kann schon ein paar Hinweise auf die baldige Ankunft der schwarz-gelben Reisegruppe im riesigen Areal des „La Manga Club“ finden. Da ist die nette Dame an der Rezeption, die in einem rasenden Mischmasch aus Spanisch und Englisch und mit abstrakten Zeichnungen auf dem Lageplan, den schnellsten Weg zu Fußballplatz und Mannschaftshotel erklärt. Oder die vorzeitig angereisten Organisatoren, die am Trainingsgelände noch einige Veränderungen vornehmen, damit am Samstag auch alle wissen, in welchen Bereichen sie sich aufhalten dürfen. Und nicht zuletzt sind da ganz vereinzelt die ersten Fans, die schon auf die Ankunft ihrer Lieblinge warten.

Sieben Tage lang wird der BVB an der Costa Cálida arbeiten, um bestens auf die anstehenden Aufgaben im neuen Jahr vorbereitet zu sein. Bis auf Patrick Owomoyela, der weiterhin in der Reha arbeitet, werden alle Spieler - eventuell in unterschiedlicher Intensität - am Mannschaftstraining teilnehmen können.

Die Bedingungen im Südosten Spaniens sind perfekt: Strahlender Sonnenschein, nahezu windstill und angenehme 15 bis 20 Grad Celsius. Da ist es kein Wunder, dass La Manga zu den beliebtesten Zielen von Fußballmannschaften zählt. Zeitgleich mit dem BVB werden auch die deutsche U16- und U17-Nationalmannschaft vor Ort sein und auch die Universität Cambridge schickt ihre Fußballer vorbei. Die Spatzen werden ihre Spielfläche also freigeben müssen – und die Ruhe hat dann auch ein Ende.
(0) Kommentare

KOMMENTARE

Hinweis:
Um Kommentare schreiben zu können, musst du eingeloggt sein. Falls du noch nicht angemeldet bist, kannst du dich hier kostenlos anmelden.

Login via Facebook

Der Login via Facebook erleichtert Ihnen die Anmeldung
1
2
3
4
5
1
2
3
4
5
1
2
3
4
5

Videos & Bilder

Kurz Notiert / Amateurfußballnews

» Weitere News

Newsfeed abonnieren (Hilfe)

Aufsteiger der Woche von auf
FC Gütersloh 2000 2314 1476 +838
SV Raadt 2049 1328 +721
TSV Bayer Dormagen 1648 1028 +620
SG Bracht/Oedingen 1657 1045 +612
SV Burgaltendorf 1333 767 +566
Absteiger der Woche von auf
TUS Buschhausen II 0 2898 -2898
SSV Bottrop 1951 II 0 2897 -2897
FC Arpe-Wormbach II 1033 1618 -585
SV Fortuna Hagen IV 1329 1800 -471
TSV Heimaterde Mülheim 863 1304 -441
Auf welchem Platz steht deine Mannschaft?

RevierSport Fussballbörse

Testspielgegner gesucht
Spieler sucht Verein
Testspielgegner gesucht
Testspielgegner gesucht
Verein sucht Spieler
Testspielgegner gesucht
Spieler sucht Verein
Testspielgegner gesucht
Testspielgegner gesucht
Trainer sucht Verein

RevierSport Digital

Im günstigen Abo oder als Einzelheft

Jeden Montag und Donnerstag Fußball ehrlich und echt von der Bundesliga bis zur Bezirksliga. Im günstigen Abo oder als Einzelheft auf ihrem PC, Mac oder mobilem Endgerät.