RevierSport Digital
Im günstigen Abo oder als Einzelheft

Jetzt 1 Monat zum
Vorzugspreis testen »

Startseite » Fußball » 1. Bundesliga

Schalke 04: Holtby
Wechsel im Januar (vorerst) kein Thema

Schalke 04 muss künftig ohne Lewis Holtby auskommen. Ob der 22-Jährige zumindest seinen Vertrag bis zum Saisonende erfüllen wird, bleibt abzuwarten.

Holtby teilte dem Klub mit, dass er das ihm unterbreitete Angebot zur Verlängerung seines am 30. Juni 2013 auslaufenden Vertrages nicht annehmen, sondern den Verein vielmehr zum Saisonende verlassen wird.

„Wir haben uns gewünscht, dass Lewis seine Zukunft auch über die Spielzeit hinaus beim FC Schalke 04 sieht. Doch ähnlich wie Klaas-Jan hat er nun eine persönliche Entscheidung getroffen, die wir respektieren“, erklärte Sportvorstand Horst Heldt auf der Vereins-Homepage schalke04.de. „Wir sind uns sicher, dass er bis zum letzten Spieltag der Saison alles dafür geben wird, zum sportlichen Erfolg unserer Mannschaft seinen Beitrag zu leisten.“

Im Gespräch mit RevierSport bestätigte der Manager, dass es "bisher keine Anfrage für Lewis" gebe. "Sein Berater hat uns mitgeteilt, dass Lewis seinen Vertrag bei uns erfüllen wolle."

Das ist die offizielle Version. Da der 22-Jährige aufgrund seines monatelangen Pokers bei vielen S04-Fans ohnehin nicht mehr gut gelitten war, scheint eine Trennung schon in den nächsten Tagen aber nicht ausgeschlossen zu sein. Holtbys Leistungen stagnierten in der Hinrunde, je länger er die Entscheidung für oder gegen Schalke mit sich herum trug.

Als potenzielle neue Vereine gelten die Tottenham Hotspurs und der FC Everton. Gerüchten zufolge seien auch der FC Arsenal und der FC Liverpool am deutschen Jungnationslapieler interessiert gewesen.

Ein Wechsel zum FC Bayern scheint hingegen ausgeschlossen zu sein. Die WAZ hatte zuletzt berichtet, die Münchner wollten Holtby verpflichten und zunächst an einen anderen Klub ausleihen.

Spieltag

1. Fußball Bundesliga

1
2
Hans-Joachim Watzke, Borussia Dortmund, Geschäftsführer, Saison 2014/15, Hans-Joachim Watzke, Borussia Dortmund, Geschäftsführer, Saison 2014/15
3
4
5
1
2
3
4
Hans-Joachim Watzke, Borussia Dortmund, Geschäftsführer, Saison 2014/15, Hans-Joachim Watzke, Borussia Dortmund, Geschäftsführer, Saison 2014/15
5
1
2
3
4
5

Kurz Notiert / Amateurfußballnews

RevierSport Digital

Im günstigen Abo oder als Einzelheft

Jeden Montag und Donnerstag Fußball ehrlich und echt von der Bundesliga bis zur Bezirksliga. Im günstigen Abo oder als Einzelheft auf ihrem PC, Mac oder mobilem Endgerät.