Noch nicht dabei? Registrieren

Passwort vergessen?

RevierSport Digital
Im günstigen Abo oder als Einzelheft

Jetzt 1 Monate zum
Vorzugspreis testen »

Startseite » Fußball » Kreisliga A

Essen: Al-Arz Libanon

"Stärkster Kader der Vereinsgeschichte"

Al-Arz Libanon hatte sich vor der Saison einiges vorgenommen, musste nach der Hinrunde aber enttäuscht feststellen, dass die Ziele deutlich verfehlt wurden.


Nach 14 Spielen, elf Punkten und einem Torverhältnis von 14:28 überwintern die "Zedern" auf einem Abstiegsplatz. "Wir werden im Winter etwas tun und personell verstärkt die Rückrunde antreten", kündigte Coach Issa Allouche bereits vor Wochen gegenüber RS an.

Trainergespann und elf neue Spieler

Gesagt, getan: Vor einigen Tagen machte Al-Arz Nägel mit Köpfen und präsentierte eine fast komplett neue Mannschaft. "Die Drittvertretung des Vogelheimer SV wird in Zukunft die Al-Arz-Farben tragen", freut sich Nemr Fakhro, erster Vorsitzender der "Libanesen" über den Coup. Mit Marc Hammermeister, Dennis Müller, Fattah Fakhro, Fatih Özdemir, Osman Ahmed, Hassan Fakhro, Siad El-Zein, Francesco Tobia, sowie Trainer Fadi El-Zein, der in Zukunft mit Issa Allouche ein Gespann bilden wird, wechseln gleich neun Mann vom Vogelheimer Lichtenhorst an die Altenessener Bäuminghausstraße. Zudem verstärken zur Rückrunde Jamil Ismail (Ballfreunde Bergeborbeck) und Younes Ahmad (NK Croatia) den A-Ligisten.

18 aus 22

"Der Kunstrasen in Vogelheim war schon toll. Doch was nutzt uns das, wenn wir nur in der Kreisliga C spielen dürfen. Wir wollten schnell hoch und deshalb freuen wir uns umso mehr, dass das alles mit Al-Arz geklappt hat und wir jetzt in der Kreisliga A aktiv sein werden. Ich freue mich auf diese Multi-Kulti-Truppe aus Libanesen, Deutschen, Polen, Italienern, Russen und Spaniern. Uns war wichtig, dass die Mannschaft nicht nur aus libanesichen Spielern besteht", erklärt El-Zein.


Der Vorstand von Al-Arz Libanon: Nemr Fakhro, Nabil Allouche, Fadi El-Zein, Adnan Ciftci, Jihad Allouche, Salah Erdogan, Issa Allouche, Khaled Fakhro, Bassam Allouche, Marwan Allouche, Nouri Fakhro, Younes Simmo, Adnan Ciftci


Sein neuer Partner Allouche (das Duo wird von Co-Trainer Peter Reinhold unterstützt), der weiter als Spielertrainer fungieren wird, freut sich über die große Qualität im Kader und die Zusammenarbeit mit El-Zein. "Wir kennen uns noch nicht so gut, aber verstehen uns umso besser. Gemeinsam werden wir alles unternehmen, um die Ziele des Vereins zu verwirklichen. Mit dieser Mannschaft ist vieles möglich. Da werden sich noch einige wundern", warnt Allouche bereits die Konkurrenz vor.

Aktuell müssen El-Zein und Ex-Profi Allouche den Kader verkleinern und vier Mann streichen. El-Zein: "Wir haben 22 Mann und wollen mit 18 Spielern in die Rückrunde gehen. Am 20. Dezember werden vier Jungs von uns leider hören müssen, dass es nicht reicht. Ihnen bleibt dann freigestellt, ob sie in der Reserve weitermachen wollen oder sich einen neuen Verein suchen."

"Stärkster Kader der Vereinsgeschichte"

Dass der Klassenerhalt letztendlich aufgrund der vielen personellen Veränderungen im Team und im Vorstand realisiert wird, ist "Boss" Nemr Fakhro felsenfest von überzeugt: "Das primäre Ziel ist den Klassenerhalt zu sichern und den Fans schönen Fußball zu bieten. Wir wollen unseren Zuschauern wieder etwas bieten. Dass wird uns gelingen, denn ich würde sogar behaupten, dass dies der stärkste Kader seit unserer Vereinsgründung im Jahr 2008 ist."

1
2
3
4
5
1
2
3
4
5
1
2
3
4
5

Videos & Bilder

Kurz Notiert / Amateurfußballnews

Aufsteiger der Woche von auf
SV Sonsbeck 1406 976 +430
ETB Schwarz-Weiß Essen 1029 696 +333
SG Wattenscheid 09 II 1716 1415 +301
FC Kosova Düsseldorf 2410 2109 +301
FC Büderich II 2394 2100 +294
Absteiger der Woche von auf
T. Huckingen III 1698 1892 -194
ASC Ratingen-West II 1177 1361 -184
SC Concordia Hagen 577 760 -183
TSV Wachtendonk-Wankum II 846 1019 -173
Vatanspor Gevelsberg 1212 1382 -170

RevierSport Fussballbörse

Testspielgegner gesucht
Testspielgegner gesucht
Trainer sucht Verein
Testspielgegner gesucht
Testspielgegner gesucht
Testspielgegner gesucht
Verein sucht Trainer
Testspielgegner gesucht
Testspielgegner gesucht
Testspielgegner gesucht

RevierSport Digital

Im günstigen Abo oder als Einzelheft

Jeden Montag und Donnerstag Fußball ehrlich und echt von der Bundesliga bis zur Bezirksliga. Im günstigen Abo oder als Einzelheft auf ihrem PC, Mac oder mobilem Endgerät.