RevierSport. Ehrlich. Echt.
Jeden Montag und Donnerstag an deinem Kiosk oder hier im günstigen Abo.

Jetzt 2 Wochen
KOSTENLOS TESTEN »

Startseite » Fußball » 2. Bundesliga

Lautern - Aalen 0:1
Die Roten Teufel verlieren weiter an Boden

Nach der dritten Niederlage in Folge, diesmal gegen Aalen, verliert Fußball-Zweitligist 1. FC Kaiserslautern im Aufstiegsrennen immer mehr an Boden.

Die Roten Teufel unterlagen am 19. Spieltag 0:1 (0:1) gegen den VfR Aalen und verlieren mit 32 Punkten Tabellenführer Eintracht Braunschweig (41) und den Zweiten Hertha BSC (39) immer mehr aus den Augen.

Die Mannschaft von Trainer Franco Foda, die erstmls in dieser Saison am Betzenberg verlor, muss auf dem Relegationsplatz drei den Blick auf die Verfolger werfen. Aufsteiger Aalen liegt als Fünfter nur noch vier Zähler zurück. Das entscheidende Tor erzielte vor 23.006 Zuschauern Enrico Valentini mit einem Weitschuss in den Winkel (45.).

Zuvor hatte Albert Bunjaku die große Chance zur Führung für die Gastgeber, verfehlte aber mit einem Kopfball das leere Tor (39.). Nach der Pause drängten die Pfälzer auf den Ausgleich, die beste Möglichkeit vergab Mo Idrissou, der mit einem Kopfball die Latte traf (68.). Aalen kam nur noch zu gelegentlichen Kontern.

Beste Spieler bei den Lauterern, die zum dritten Mal in Folge ohne Tor blieben, waren Abwehrspieler Leon Jessen und Pierre de Wit. Bei den Gästen überzeugten vor allem Oliver Barth und Torschütze Valentini.

Spieltag

2. Bundesliga

1
2
Rot-Weiss Essen, RWE, Moritz Fritz
3
4
5
1
2
3
4
5
1
2
3
Saison 2013/14, Imre Renji, Trainer TuS Ennepeta´l, Saison 2013/14, Imre Renji, Trainer TuS Ennepeta´l
4
5

Kurz Notiert / Amateurfußballnews

RevierSport Digital

Im günstigen Abo oder als Einzelheft

Jeden Montag und Donnerstag Fußball ehrlich und echt von der Bundesliga bis zur Bezirksliga. Im günstigen Abo oder als Einzelheft auf ihrem PC, Mac oder mobilem Endgerät.