RevierSport Digital
Im günstigen Abo oder als Einzelheft

Jetzt 1 Monate zum
Vorzugspreis testen »

Startseite

VfL Osnabrück
Stadt gewährt Millionendarlehen

Der finanziell angeschlagene VfL Osnabrück hat eine weitere Hürde auf dem Weg zur Rettung genommen. Der Stadtrat gewährte mit großer Mehrheit ein Darlehen.

Mit dem Kredit wird sich die Kommune an einer vom Verein noch zu gründenden Stadion-Betriebsgesellschaft beteiligen. Im Gegenzug muss der VfL verschiedene Bedingungen erfüllen. Dazu gehört auch die Ausarbeitung eines umfassendes Sanierungskonzeptes bis zum 28. Februar 2013, um die nachhaltige finanzielle Gesundung zu sichern. Der klamme Verein hatte im abgelaufenen Geschäftsjahr ein Minus von 926.000 Euro gemacht, mittlerweile hat sich der Schuldenberg auf rund neun Millionen Euro angehäuft.

"Die Entscheidung ist richtig, der VfL hat diese Chance verdient", sagte Oberbürgermeister Boris Pistorius nach der Abstimmung. Am Sonntag hatten die Mitglieder des Vereins mit großer Mehrheit für die Ausgliederung der Profifußball-Abteilung in eine Kapitalgesellschaft votiert und damit erst den Weg für den Kredit der Stadt freigemacht. "Wir sind sehr erleichtert. Das ist ein schöner Tag für den VfL", sagte der neue Präsident Christian Kröger. Ohne die Unterstützung durch die Stadt hätte dem VfL trotz des sportlichen Höhenflugs die Insolvenz gedroht.

1
2
Rot-Weiss Essen, RWE
3
4
5
1
2
3
4
5
1
2
3
4
5

Kurz Notiert / Amateurfußballnews

RevierSport Digital

Im günstigen Abo oder als Einzelheft

Jeden Montag und Donnerstag Fußball ehrlich und echt von der Bundesliga bis zur Bezirksliga. Im günstigen Abo oder als Einzelheft auf ihrem PC, Mac oder mobilem Endgerät.