Noch nicht dabei? Registrieren

Passwort vergessen?

RevierSport Digital
Im günstigen Abo oder als Einzelheft

Jetzt 1 Monate zum
Vorzugspreis testen »

Startseite » Mehr Fußball » Junioren

U19: RWO - Schalke 1:5

Schoko-Ticket gegen Business Class

(0) Kommentar

Nach der 1:5-Klatsche beim BVB vergangene Woche hat die Oberhausener U19 auch den Vergleich mit dem Dortmunder Erzrivalen FC Schalke mit 1:5 (0:2) verloren.


„Es wird wahnsinnig schwer“, hatte RWO-Coach Gerd Gotsche schon vor der Partie gegen den Spitzenreiter geahnt – und behielt Recht. Als Co-Trainer der Schalker U17 hatte er die meisten der Spieler des Gegners vor zwei Jahren selbst unter seinen Fittichen gehabt. Auch deshalb hatte er eindringlich vor Max Meyer gewarnt. Der Schlüsselspieler der Gäste wurde in der Halbzeitpause vom DFB geehrt – und weil der Nationalspieler vom SC Rot-Weiß (mit)ausgebildet wurde, durften sich die „Kleeblätter“ immerhin über einen Scheck über 1200 Euro freuen.

Oberhausen: Momoh - Jahny, Kanzen, Bakir - Gürbüz (75. Adorf), Tomita (66. Jürgensen), Scheld (82. Sezen) - Boran Sezen - Dönmez, Jung, Zwikirsch (69. Ardic).
Schalke: Leifhelm - Borgmann, Fagasinski (61. Gödde), Hedlund, Sobottka - Friedrich (72. Miles Müller), Meyer (83. Yildiz), Gökyar (78. Schewior), Ayhan - Harder, Krempicki.
SR: Benjamin Buth (Hannover).
Tore: 0:1 Krempicki (8.), 0:2 Harder (45.), 0:3 Krempicki (47.), 0:4 Ayhan (52.), 0:5 Fagasinski (59.), 1:5 Boran Sezen (62.).
Zuschauer: 400.
Gelbe Karten: Kanzen – Fagasinski

Sonst gab es allerdings nicht viel zu holen. „Der Knackpunkt war das 0:2, das fiel zu einem ganz ungünstigen Zeitpunkt, da wir in der Phase Zugriff auf das Spiel bekommen hatten“, analysierte Gotsche. Nach der frühen Gästeführung durch Connor Krempicki (8.) hielt RWO gut dagegen, die Hoffnung, dass es mit diesem knappen Rückstand in die Pause gehen würde, zerstörte Tammo Harder (45.) jedoch.

Nach dem Seitenwechsel folgte ein Doppelschlag der Königsblauen: Erneut Krempicki (47.) und Kapitän Kaan Ayhan (52.) schraubten das Ergebnis in die Höhe, Alex Fagasinski (59.) setzte noch eins drauf, ehe Boran Sezen noch den Ehrentreffer markieren konnte (62.). „Darüber, dass wir verdient gewonnen haben, brauchen wir nicht zu diskutieren“, bilanzierte Norbert Eögert zwar, fand aber ein dickes Haar in der Suppe. „Wir haben kein gutes Spiel gemacht“, bemängelte der Schalker Trainer. Seine Mannschaft habe die „Primärtugenden“ gegen einen „aufopferungsvoll kämpfenden Gegner“ schlichtweg vernachlässigt. Der These, dass sein Team erfolgsverwöhnt sein könnte, widerspricht Elgert aber energisch: „Wir haben noch kein Spiel leicht gewonnen und sind auch nicht so gut, um ein Spiel leicht gewinnen zu können. Der Abstand zur Konkurrenz ist sehr gering.“

Oberhausen und Schalke sind zwei verschiedene Welten

Gotsche erklärte derweil den Unterschied bezüglich der Voraussetzungen bei seinem alten und neuen Arbeitgeber: „Schalke holt mal eben einen Hedlund aus Schweden. Der fliegt mit der Business Class nach Gelsenkirchen. Bei uns kommt der Spieler mit der weitesten Anreise mit dem Schoko-Ticket aus Velbert.“

(0) Kommentare

KOMMENTARE

Hinweis:
Um Kommentare schreiben zu können, musst du eingeloggt sein. Falls du noch nicht angemeldet bist, kannst du dich hier kostenlos anmelden.

Login via Facebook

Der Login via Facebook erleichtert Ihnen die Anmeldung
1
2
3
4
5
1
2
3
4
5
1
2
3
4
5

Videos & Bilder

Kurz Notiert / Amateurfußballnews

Aufsteiger der Woche von auf
SV Sonsbeck 1406 976 +430
ETB Schwarz-Weiß Essen 1029 696 +333
SG Wattenscheid 09 II 1716 1415 +301
FC Kosova Düsseldorf 2410 2109 +301
FC Büderich II 2394 2100 +294
Absteiger der Woche von auf
T. Huckingen III 1698 1892 -194
ASC Ratingen-West II 1177 1361 -184
SC Concordia Hagen 577 760 -183
TSV Wachtendonk-Wankum II 846 1019 -173
Vatanspor Gevelsberg 1212 1382 -170

RevierSport Fussballbörse

Testspielgegner gesucht
Testspielgegner gesucht
Testspielgegner gesucht
Testspielgegner gesucht
Testspielgegner gesucht
Testspielgegner gesucht
Testspielgegner gesucht
Testspielgegner gesucht
Testspielgegner gesucht
Trainer sucht Verein

RevierSport Digital

Im günstigen Abo oder als Einzelheft

Jeden Montag und Donnerstag Fußball ehrlich und echt von der Bundesliga bis zur Bezirksliga. Im günstigen Abo oder als Einzelheft auf ihrem PC, Mac oder mobilem Endgerät.