Noch nicht dabei? Registrieren

Passwort vergessen?

RevierSport Digital
Im günstigen Abo oder als Einzelheft

Jetzt 1 Monate zum
Vorzugspreis testen »

Startseite

VfL Bochum

Bergmann-Nachfolger dringend gesucht

(4) Kommentare

Eigentlich müssten die sogenannten Experten, die beim Thema Trainersuche immer das Gras wachsen hören, eingestehen: „Ich weiß, dass ich nichts weiß.“


Derzeit ist es an der Castroper anders. Es vergeht kaum ein Tag, an dem nicht neue Namen als Chefcoach beim VfL Bochum gehandelt werden. Viele sind offenbar weiter als Sportvorstand Jens Todt, der in diesen Tagen eine Liste geeigneter Kandidaten erstellt, über die dann am kommenden Montag in einer Aufsichtsratssitzung diskutiert wird. Zur Stunde jedenfalls gibt es keinen Topkandidaten – und auch, wenn man Marco Kurz bereits landauf, landab in die Kategorie „heißer Kandidat“ einordnet, so gab es zur Stunde nicht einmal eine Kontaktaufnahme mit dem Aspiranten.

Der wird kein Trainer

Wird ein Trainer gesucht, dann meint der ein oder andere Eidgenosse auch, dazu seinen Namen in den Medien platzieren zu müssen. Und schnell wird es übersichtlich. So klammern wir hier an dieser Stelle doch einfach mal ein paar Namen aus, die auf keiner Liste stehen und auch in keine aufgenommen werden:

Stefan Emmerling wird kein Trainer beim VfL, auch Michael Oenning, der während seiner Zeit als Jugendkoordinator in Bochum verbrannte Erde hinterlassen hat, ist außen vor. Auch Peter Neururer und Andre Schubert fallen durch das Raster. Ebenso wird auch Ex-Trainer Ralf Zumdick keinen Weg zurück an die Castroper Straße finden.

Wie aber muss der Neue gestrickt sein? Er muss mit einem äußerst schmalen Geldbeutel ein schlagkräftiges Team auf die Beine stellen können. Er muss auf junge Spieler setzen und die Nachwuchsarbeit forcieren, sollte dabei attraktiven Fußball spielen lassen und gleichzeitig hin und wieder einmal streng durchgreifen. Ob so ein Trainer derzeit überhaupt greifbar ist, weiß niemand. Doch egal, wen es am Ende trifft, zumindest die Hälfte aller, die sich mit dem Thema auseinander setzen, wird die Entscheidung als Fehlgriff bezeichnen.

Aber vielleicht versucht der VfL es mal mit einer revolutionären Lösung, einem Coach aus dem Ausland oder einem talentierten Nachwuchscoach wie Dirk Kuhnert aus Wolfsburg.

(4) Kommentare

KOMMENTARE

Hinweis:
Um Kommentare schreiben zu können, musst du eingeloggt sein. Falls du noch nicht angemeldet bist, kannst du dich hier kostenlos anmelden.

Login via Facebook

Der Login via Facebook erleichtert Ihnen die Anmeldung
  • spielerbeobachter aus herne

    02.11.2012 13:00 Uhr
    Es sollte der Darek (Zaubermaus) Wocz werden.
  • Daniel1848

    02.11.2012 20:38 Uhr
    Dirk Kuhnert wird ohne "H" geschrieben!

    transfermarkt.de/de/dirk-kunert/aufeinen blick/trainer_2749.html
  • Ruhrfalke

    03.11.2012 11:03 Uhr
    jagt Todt fort,holt einen alten Fuchs als Manager,der kann auf seinen Schultern einen jungen und unverbrauchten Trainer mitschleppen.
    Guter Manager kostet kein Geld,guter Manager bringt Geld mit.
  • na-und

    03.11.2012 11:14 Uhr
    Ich würde den Neitzel erst einmal weitermachen lassen und schauen, wie es läuft. Jeder neue Trainer kostet wieder viel Geld und hängt dem VfL 2 Jahre am Hals. Und er muss ja mit dem bestehenden Kader leben. Den alten Spielern wie Maltritz, Freier, Dabrowski kann er kein verbessertes Spielen mehr beibringen. Die Neueinkäufe von Todt sind bis auf Iashvili alle Flops und auch nicht veränderbar bei ihren Mängeln. Es geht doch eh nur noch um den Klassenerhalt. Und im nächsten Jahr sind die alten Großverdiener ja wohl weg, die ja auch dem VfL die Kasse leeren, ohne entsprechende Gegenleistung zu bringen. Dann kann man mit jungen Leuten was Neues versuchen. Aber wollte man nicht dieses Jahr das auch schon? "Definitiv ja" um mit Todt zu sprechen.
1
2
3
4
5
1
2
3
4
5
1
2
3
4
5

Videos & Bilder

Kurz Notiert / Amateurfußballnews

Aufsteiger der Woche von auf
SV Sonsbeck 1406 976 +430
ETB Schwarz-Weiß Essen 1029 696 +333
SG Wattenscheid 09 II 1716 1415 +301
FC Kosova Düsseldorf 2410 2109 +301
FC Büderich II 2394 2100 +294
Absteiger der Woche von auf
T. Huckingen III 1698 1892 -194
ASC Ratingen-West II 1177 1361 -184
SC Concordia Hagen 577 760 -183
TSV Wachtendonk-Wankum II 846 1019 -173
Vatanspor Gevelsberg 1212 1382 -170

RevierSport Fussballbörse

Testspielgegner gesucht
Verein sucht Spieler
Verein sucht Spieler
Testspielgegner gesucht
Testspielgegner gesucht
Testspielgegner gesucht
Testspielgegner gesucht
Testspielgegner gesucht
Testspielgegner gesucht
Testspielgegner gesucht

RevierSport Digital

Im günstigen Abo oder als Einzelheft

Jeden Montag und Donnerstag Fußball ehrlich und echt von der Bundesliga bis zur Bezirksliga. Im günstigen Abo oder als Einzelheft auf ihrem PC, Mac oder mobilem Endgerät.