Startseite » Fußball » Verbandsliga

DJK TuS Hordel
Großer Umbruch am Saisonende

Dem Westfalenligisten TuS Hordel steht nach der laufenden Saison ein großer Umbruch bevor: In der sportlichen Leitung der Seniorenabteilung wird sich einiges tun.

Das bestätigte Peter Both gegenüber RevierSport online. So wird Cheftrainer Frank Wagener seine Tätigkeit an der Hordeler Heide beenden. Auch Both selbst wird sich zurückziehen. "Dafür gibt es verschiedene private Gründe", erklärt das Vorstandsmitglied.

Gleichzeitig kann er auch schon verraten, wie es weitergehen könnte. Carsten Blankenagel und Thomas Gudar, die die U19-Mannschaft betreuen, wären die logische Nachfolge-Lösung: "Wir haben in den letzten Jahren dutzende Spieler aus der eigenen A-Jugend nach oben gezogen. Deshalb ist es naheliegend, dass die Trainer, die sie damals ausgebildet haben, sie dann auch wieder trainieren."

Unklar ist noch, wie es mit Marcus Himmerich, Co-Trainer der ersten Mannschaft, weitergeht. "Wir wollen Marcus unbedingt weiterhin an den Verein binden und werden uns gemeinsam in Ruhe eine Lösung überlegen", so Both.

1
2
3
4
5
1
2
3
4
5
1
2
3
4
5

Kurz Notiert / Amateurfußballnews

RevierSport Digital

Im günstigen Abo oder als Einzelheft

Jeden Montag und Donnerstag Fußball ehrlich und echt von der Bundesliga bis zur Bezirksliga. Im günstigen Abo oder als Einzelheft auf ihrem PC, Mac oder mobilem Endgerät.