Startseite

Rhede als Sammelalbum
Panini-Fieber legt das ganze Dorf lahm

Was haben Franz Beckenbauer und Manuel Jara gemeinsam? Nichts? Falsch! Sowohl der „Kaiser“ als auch der VfL-Trainer sind als Fußball-Sammelbild erhältlich.

Wie das geht? Ganz einfach: Pünktlich zum Heimspiel gegen den KFC Uerdingen (Sonntag, 28. Oktober) wird der Dorfklub Fußballgeschichte schreiben. Als erster deutscher Amateurverein bringt der VfL ein eigenes Sammelalbum heraus, in dem insgesamt 380 Konterfeis der Spieler von der Ersten über die Alten Herren bis hin zu den Bambini enthalten sind. „Das ist eine sensationelle Geschichte“, kann Jara kaum glauben, dass er in zwei Wochen als Sammelbild zu haben sein wird.

Rhede ist das Pilotprojekt in Deutschland

Der Trainer hat sich auch gleich schon drei Alben für seine Söhne Joaquin (10 Jahre), Emilio (6) und Santiago (10 Wochen) bestellt. „Ich habe früher wie ein Geisteskranker Panini-Bilder gesammelt, jetzt kann ich mich selbst einkleben“, staunt Jara. „Ich hatte noch nie ein volles Album, aber jetzt ist es natürlich das Ziel, alles zu bekommen.“

Doch wie kam der VfL auf diese einzigartige Idee? Der neue Geschäftsführer Wolfgang Giebken ist der Urheber. Als eine niederländische Agentur beim VfL Rhede anfragte, ob es Interesse geben würde, sagte er sofort zu. In Holland ist das Konzept bereits seit Jahren verbreitet und Rhede jetzt das Pilotprojekt auf dem deutschen Markt.

Derzeit werden alle Fotos kontrolliert und die Namen geprüft. Ist die Korrektur abgeschlossen, gehen die Alben und Bilder in Druck. Insgesamt werden 380.000 Klebebilder angefertigt. Für ein Städtchen mit rund 20.000 Einwohnern eine gigantische Zahl.

Jara freut sich aufs schabbeln
Doch die Verantwortlichen sind zuversichtlich, dass die Sammelleidenschaft ganz Rhede infizieren wird. Die Bilder werden jedenfalls ganz nach dem großen Vorbild in Tütchen zu je fünf Fotos verpackt und sechs Wochen lang im örtlichen REWE-Markt mit dem Einkauf an die Kunden verteilt. „Wir versuchen im Marketingbereich alles, um weiter nach vorne zu kommen“, berichtet Jara. „Es ist klasse, dass wir auch diesen Weg eingeschlagen haben. Im heutigen Multimedia-Geschäft ist das etwas Traditionelles. Das ist wichtig, denn in allen Bereichen des Lebens ist Tradition unverzichtbar.“

Traditionell wird es in Rhede auch in Zukunft zugehen. Sobald die ersten Alben unter die Leute gebracht sind, werden Tauschbörsen eingerichtet und an jeder Wand wird wie früher auf dem Schulhof „geschabbelt“. Jara lacht: „Darauf freue ich mich am meisten. Unser Verein lebt und es wird mit Sicherheit unzählige Contests geben, damit wir alle unser Album voll bekommen.“

"Für einen Jara gibt es drei Wellings"
Jara fiebert auch den „Marktwerten“ entgegen und fordert seinen Torwart Maik Welling heraus: „Ich bin auch schon gespannt, wie wir ‚gehandelt’ werden. Mit Sicherheit gibt es für einen Jara drei Wellings. Daran muss ich dann sofort arbeiten.“ Denn Franz Beckenbauer würde sicherlich auch mehr einspielen...

1
2
3
KFC Uerdingen, Grotifant, Saison 2012/2013, KFC Uerdingen, Grotifant, Saison 2012/2013
4
5
1
KFC Uerdingen, Grotifant, Saison 2012/2013, KFC Uerdingen, Grotifant, Saison 2012/2013
2
3
4
5
1
2
3
KFC Uerdingen, Grotifant, Saison 2012/2013, KFC Uerdingen, Grotifant, Saison 2012/2013
4
5

Kurz Notiert / Amateurfußballnews

RevierSport Digital

Im günstigen Abo oder als Einzelheft

Jeden Montag und Donnerstag Fußball ehrlich und echt von der Bundesliga bis zur Bezirksliga. Im günstigen Abo oder als Einzelheft auf ihrem PC, Mac oder mobilem Endgerät.