Noch nicht dabei? Registrieren

Passwort vergessen?


Startseite » Fußball » Landesliga

SpVg Schonnebeck

Noch ein Neuer für die Offensive

Zum Abschluss der Transferperiode hat sich die SpVg. Schonnebeck noch mal verstärkt. Thorben Kirschstein wechselt mit sofortiger Wirkung zum Schetters Busch.


„Thorben hat uns im Probetraining überzeugt. Er muss nach der langen Pause seine körperlichen Defizite sicherlich noch aufarbeiten. Aber wenn er wieder 100% fit ist, wird er die Position von Marius Feifer eins zu eins ersetzen können“, sagte Trainer Dirk Tönnies.

Durch die plötzliche Rückkehr von Marius Feifer zu seinem ehemaligen Club SG Kupferdreh-Byfang ist der Transfer erst möglich geworden. Thorben Kirschstein soll zukünftig die linke offensive Außenbahn der Grün-Weißen bekleiden. Eine Position, die die sportliche Leitung dem gelernten Linksverteidiger durchaus zutraut.

Der 20-jährige war zuletzt für den aktuellen Oberligisten Ratingen 04/19 aktiv und wurde in der Jugend beim VfL Bochum und zuvor bei Rot-Weiss Essen ausgebildet.
1
2
3
4
5
1
2
3
4
5
1
2
3
4
5

Videos & Bilder

Kurz Notiert / Amateurfußballnews

» Weitere News

Newsfeed abonnieren (Hilfe)

Aufsteiger der Woche von auf
BV Westfalia Wickede II 1360 1358 +2
Sportfreunde Siegen II 358 356 +2
TuS Stockum 548 547 +1
SuS Wilhelmshöhe II 1093 1092 +1
SpVgg Witten 92/30 2598 2597 +1
Absteiger der Woche von auf
FC Weinand Dortmund 1454 1454 0
FC Weinand Dortmund 1867 1867 0
FC Weinand Dortmund 1004 1004 0
Eintracht Ahaus 234 234 0
Eintracht Ahaus 294 294 0
Auf welchem Platz steht deine Mannschaft?

RevierSport Fussballbörse

Testspielgegner gesucht
Testspielgegner gesucht
Testspielgegner gesucht
Testspielgegner gesucht
Testspielgegner gesucht
Testspielgegner gesucht
Testspielgegner gesucht
Testspielgegner gesucht
Testspielgegner gesucht
Testspielgegner gesucht

RevierSport Digital

Im günstigen Abo oder als Einzelheft

Jeden Montag und Donnerstag Fußball ehrlich und echt von der Bundesliga bis zur Bezirksliga. Im günstigen Abo oder als Einzelheft auf ihrem PC, Mac oder mobilem Endgerät.