Ballender 2015

Der Fußball-Cartoon Kalender mit 12 schön doofen Cartoons aus der Feder von RevierSport Cartoonist Oli Hilbring. Das Ding gehört an jede (Tor)Wand.

Preis: 11,- € Jetzt bestellen »


Startseite

Herne - E'schwick 0:2
„Wir mussten arbeiten wie die Tiere“

Bemerkenswertes tat sich nach dem Duell zwischen Westfalia Herne und der Spvgg. Erkenschwick. Denn beide Mannschaften waren von Groupies umlagert.

Während die Gastgeber Autogrammwünsche von Kindern erfüllten, standen die Erkenschwicker für Fotos mit ihren weiblichen Anhängern bereit. Dieser Rummel wirkte in der fünften Liga zwar grotesk. Aber zumindest vom Leistungswillen her hatten beide Teams allen Grund, sich feiern zu lassen. In kämpferischer Hinsicht bekamen die 580 Zuschauer im Stadion am Schloss Strünkede einiges zu sehen.

Obwohl Einsatz und Chancenverhältnis ausgeglichen waren, setzten sich die Gäste mit 2:0 (1:0) durch. „Wir sind nicht weit weg voneinander. Die Stürmer haben den Unterschied gemacht“, bemerkte Westfalia-Coach Uli Reimann.

Herne: Johns – Reimann, Planhof, Liedtke, Gallus – Dzaferoski – Pollasch, Kaya, Krantz – Marino, Schröter.
Erkenschwick: Ditterle – Ostdorf, Menne, Eisen, Kokot – Basile (40. Fricke), Rosenkranz, Kilian (85. Sawatzki) – Westerhoff – Vasiliou (87. Glembotzki), Oerterer.
Schiedsrichter: Lukas Sauer (Bergkamen).
Tore: 0:1 Oerterer (26.), 0:2 Vasiliou (70.).
Zuschauer: 580.

Tatsächlich nutzte Goalgetter Stefan Oerterer schon die erste Erkenschwicker Chance zum 0:1 (26.). „Ich fand Herne die ersten 15, 20 Minuten besser. Das Tor hat uns in die Karten gespielt“, räumte Trainer Magnus Niemöller ein. Ehe Aaron Vasiliou mit seinem Treffer zum 0:2 den Sack zumachte (70.), hatte seine Truppe noch einige brenzlige Situationen zu überstehen. „Es reicht nicht, vorne nur blind anzulaufen“, ärgerte sich Reimann. Das Fazit von Niemöller: „Erfolg ist anstrengend. Wir mussten arbeiten wie die Tiere.“

Auf Seite 2: Die Stimmen zum Spiel

Seite 12
1
2
3
4
5
1
2
3
4
5
1
2
3
4
5

Videos & Bilder

Kurz Notiert / Amateurfußballnews

RevierSport Digital

Im günstigen Abo oder als Einzelheft

Jeden Montag und Donnerstag Fußball ehrlich und echt von der Bundesliga bis zur Bezirksliga. Im günstigen Abo oder als Einzelheft auf ihrem PC, Mac oder mobilem Endgerät.