RevierSport. Ehrlich. Echt.
Jeden Montag und Donnerstag an deinem Kiosk oder hier im günstigen Abo.

Jetzt 2 Wochen
KOSTENLOS TESTEN »

Startseite » Fußball » 2. Bundesliga

MSV: Fortschritte
Gjasula schaut Kollegen nur ungern zu

(0) Kommentare

Gute Neuigkeiten von Julian Koch: Der Blondschopf hat die Meniskus-OP gut überstanden und hat auch in der bereits aufgenommenen Reha keine Probleme.

Montags schuftet Koch bei den Zebras an seinem Comeback, den Rest der Woche in Dortmund „Er wird noch 14 Tage Aufbautraining machen, dann ist er wieder bei uns“, frohlockt Oliver Reck.

Nur noch eine Woche muss sich Markus Bollmann quälen, dann hat er die einmonatige Rückenschule hinter sich gebracht. Die Ärzte gehen davon aus, dass seine Adduktorenbeschwerden vom Rücken her kommen und haben ihm spezielle Übungen verordnet. Wann der Ex-Bielefelder aber wieder einsatzbereit ist, ist fraglich. Reck: „Es ist bewundernswert, wie er kämpft. Er hält sein Fitnessprogramm minutiös ein.“

Derweil stattet Jürgen Gjasula seinen Mannschaftskollegen regelmäßige Besuche ab, schaut ihnen aber beim Training nur ungern zu, weil er selbst wieder ran möchte. Auch wenn es dem „Zehner“ nach seiner Herzmuskelentzündung nach eigenen Angaben „richtig gut“ geht, muss er sich noch bis Dezember gedulden, ehe er wieder mitspielen darf.

(0) Kommentare
1
2
3
KFC-Fans, KFC-Fans
4
5
Hamburger SV
Schalke 04
1
2
3
4
5
KFC-Fans, KFC-Fans
1
2
3
4
5

Kurz Notiert / Amateurfußballnews

RevierSport beim MSV
die Facebookseite für alle MSV-Fans

KOMMENTARE

Hinweis:
Um Kommentare schreiben zu können, musst du eingeloggt sein. Falls du noch nicht angemeldet bist, kannst du dich hier kostenlos anmelden.

Login via Facebook

Der Login via Facebook erleichtert Ihnen die Anmeldung

RevierSport Digital

Im günstigen Abo oder als Einzelheft

Jeden Montag und Donnerstag Fußball ehrlich und echt von der Bundesliga bis zur Bezirksliga. Im günstigen Abo oder als Einzelheft auf ihrem PC, Mac oder mobilem Endgerät.