Noch nicht dabei? Registrieren

Passwort vergessen?


Startseite » Fußball » Landesliga

Landesliga WF kompakt

Stolzenhoff wird zum Derbyhelden

Während am Niederrhein der Ball noch ruht, wird in den westfälischen Landesligen schon um Punkte gekämpft. So manche Serie hält auch ligaübergreifend noch.


Landesliga 3

Zur Eröffnung der Saison fand das erste Lüner Derby seit fünf Jahren statt. Der BV Brambauer-Lünen war aus der Westfalenliga ab- und der Lüner SV aus der Bezirksliga aufgestiegen. Am ersten Spieltag zeigte sich, dass die Teams nun mitnichten auf Augenhöhe sind. Brambauer siegte klar mit 3:1. Der Held des Tages war das BVB-Urgestein Dennis Stolzenhoff, der alle drei Treffer der Gastgeber erzielte. Michael Cuper hatte zwischenzeitlich per Foulelfmeter verkürzen können. LSV-Trainer Christian Hampel fand, dass es „von beiden Teams kein gutes Spiel war“, in dem sich die etwas bessere Mannschaft jedoch durchsetzte.

Günkaya schwächt sein Team

Nicht durchsetzen konnte sich der CSV Bochum-Linden bei seinem Landesligadebüt gegen den Hasper SV. Der Schuldige: Ümit Günkaya. Der Offensivspieler des CSV hatte sich zu einer Tätlichkeit hinreißen lassen. Sein Team musste mehr als eine halbe Stunde in Unterzahl agieren. „Das war bei den Temperaturen nicht machbar“, ärgerte sich Trainer Frank Benatelli über seinen Neuzugang.

Die Fußballer des Kirchhörder SC durften sich über ihren Einstand in der Landesliga uneingeschränkt freuen. Zum Auftakt stand das Derby gegen Arminia Marten auf dem Spielplan. Bis zur Pause sah alles nach einer engen Geschichte aus, denn es stand 1:1. Dann legte Kirchhörde aber mal so richtig los und schoss einen 6:2-Sieg heraus. Genauso klar gewann der SV Sodingen, der die SpVg Hagen 11 mit 4:0 nach Hause schickte.

Der Tisch fürs Derby ist gedeckt

Auch der SV Wanne 11 konnte als Aufsteiger gleich ein Erfolgserlebnis verbuchen. Beim SSV Mühlhausen-Uelzen gewann die Mannschaft von Roger Petzke mit 2:0. „Wir haben die Euphorie nach dem Aufstieg mitgenommen“, erklärte der Coach. Am nächsten Wochenende treffen Wanne und Sodingen zum Lokalderby aufeinander. „Beide haben ihr erstes Spiel gewonnen. Der Tisch ist gedeckt“, freut sich Petzke schon.

In der Landesliga 3 hat sich zwar durch die Ligenreform einiges verändert, am Wochenende gab es jedoch drei Duelle, die so auch im letzten Jahr schon in dieser Spielklasse stattfanden. Der Werner SV traf auf den TuS Stockum (0:2), Teutonia SuS Waltrop empfing den SV Höntrop (1:1) und der SV Herbede spielte gegen den Homrucher SV (0:1).

Landesliga 4

Die DJK Eintracht Coesfeld darf sich nach dem 1. Spieltag Tabellenführer nennen. Kaufen kann sich Trainer Oliver Wieck davon nichts, trotzdem lobt er sein Team, das sich „fit und engagiert präsentiert hat". Obwohl Coesfeld mit einer 3:0-Führung in die Pause ging, ließen es die Spieler bei den hohen Temperaturen auch nach dem Seitenwechsel nicht ruhiger angehen und besiegten Gastgeber Union Lüdinghausen mit 6:1.

Der SV Dorsten-Hardt wurde seiner Favoritenrolle im ersten Spiel gleich gerecht. Eine Halbzeit Anlauf brauchte die Mannschaft, dann schoss sie ein deutliches 4:0 gegen die Zweite Mannschaft der Sportfreunde Lotte heraus. Ähnlich deutlich endeten auch die Spiele von Grün-Weiß Nottuln gegen Viktoria Heiden und von der SpVg Beckum gegen den SVA Bockum-Hövel. Nottuln und Beckum siegten mit 3:0.

Sinsen weiter unbesiegt

Beim TuS Sinsen weiß man schon gar nicht mehr, wie sich eine Niederlage anfühlt. Das letzte mal ging der Verein am 27. März 2011 als Verlierer vom Platz (1:3 gegen Vestia Disteln). Durch die letzte Aufstiegssaison marschierte der Klub mit 24 Siegen und sechs Unentschieden. Und auch in der neuen Spielzeit in der Landesliga geht die Serie erst einmal weiter. Drei mal geriet Sinsen gegen den SV Mesum in Rückstand, drei mal gelang der Ausgleich. Zum Start steht also ein 3:3-Unentschieden für die scheinbar „Unbesiegbaren“.

Drei Punkte bejubeln durften am Wochenende noch die Spieler der SG Borken, die mit 3:1 bei Eintracht Ahaus gewannen und die Mannschaft des SC Preußen Borghorst, die den SC Peckeloh knapp mit 1:0 besiegte. Auch die Hammer SpVg II machte es spannend und gewann dank eines Treffers von Philipp Schnettker in der 69. Spielminute mit 1:0.
1
2
3
4
5
1
2
3
4
5
1
2
3
4
5

Videos & Bilder

Kurz Notiert / Amateurfußballnews

» Weitere News

Newsfeed abonnieren (Hilfe)

Aufsteiger der Woche von auf
Westfalia Herne 2653 1958 +695
ETB Schwarz-Weiß Essen 1799 1131 +668
FC Gütersloh 2000 1476 853 +623
SV Hellas Lüdenscheid 1800 1223 +577
SpVg Holzwickede 1697 1125 +572
Absteiger der Woche von auf
SV Fortuna Hagen IV 1801 2156 -355
TuS Haffen-Mehr 2 1591 1907 -316
Ruhrpott Kicker Bottrop III 1899 2204 -305
TSV Safakspor III 1749 2052 -303
SV Blau-Weiß Herongen 3 666 968 -302
Auf welchem Platz steht deine Mannschaft?

RevierSport Fussballbörse

Testspielgegner gesucht
Testspielgegner gesucht
Testspielgegner gesucht
Verein sucht Spieler
Testspielgegner gesucht
Testspielgegner gesucht
Testspielgegner gesucht
Testspielgegner gesucht
Verein sucht Spieler
Testspielgegner gesucht

RevierSport Digital

Im günstigen Abo oder als Einzelheft

Jeden Montag und Donnerstag Fußball ehrlich und echt von der Bundesliga bis zur Bezirksliga. Im günstigen Abo oder als Einzelheft auf ihrem PC, Mac oder mobilem Endgerät.