Noch nicht dabei? Registrieren

Passwort vergessen?

Ballender 2015

Der Fußball-Cartoon Kalender mit 12 schön doofen Cartoons aus der Feder von RevierSport Cartoonist Oli Hilbring. Das Ding gehört an jede (Tor)Wand.

Preis: 11,- € Jetzt bestellen »


Startseite » Fußball » 1. Bundesliga

Schönberg - W´burg 0:5

Olic bringt Wolfsburg auf Kurs

Keine böse Überraschung für Felix Magath und seinen VfL Wolfsburg: Nach schwachem Beginn ist der VfL souverän in die zweite Runde des DFB-Pokals eingezogen.


Die Wölfe setzten sich in Lübeck beim Sechstligisten FC Schönberg mit 5:0 (3:0) durch. Ivica Olic brachte die Elf von Trainer Magath mit einem Doppelpack auf Kurs (28., 30.). Vor der Pause erhöhte der begnadigte Regisseur Diego vor 3487 Zuschauern in der Lohmühle auf 3:0 (43.). Nach dem Wiederanpfiff markierte zunächst Bas Dost (67.) sein Premieren-Tor für Wolfsburg, bevor erneut Olic (69.) den Schlusspunkt setzte.

Vor einem Jahr war der VfL bereits in der ersten Runde am Viertligisten RB Leipzig gescheitert, eine erneute Blamage wollten sich die Wölfe nicht leisten. Magaths Mannschaft fand allerdings nur sehr mühsam ins Spiel. Die ersten Szenen in Lübeck gehörten den Amateuren.

Bereits nach einer halben Minute gab Thomas Manthey einen Warnschuss für den Außenseiter ab, Bastian Hennings Heber in der 12. Minute erfreute Marvin Hitz im Tor der Wolfsburger ebenso wenig. Von den Gästen ging bis zu diesem Zeitpunkt keine Gefahr aus.

Die Niedersachsen waren zwar technisch hoch überlegen, die Schönberger konnten dies aber lange durch Kampfkraft kompensieren. Mit Olic, Dost, Emanuel Pogatetz, Naldo und Fágner hatte Magath fünf Neuzugänge auf den Rasen in der Lohmühle geschickt, sein Star-Ensemble musste aber erst warm werden.

Durch einen Freistoß kam der Favorit dann zum ersten Treffer, der jedoch aus Abseitsposition erzielt wurde. Nach einer Ecke von Marcel Schäfer setzte Naldo einen herrlichen Fallrückzieher an den Innenpfosten, und Olic, vor der Saison von Bayern München gekommen, staubte ab. Nach dem zweiten Treffer des Kroaten wirkte Wolfsburg nun souveräner und legte nach.

Nach dem Wechsel spielte der Bundesligist die Partie unaufgeregt zu Ende.
1
2
3
4
5
1
2
3
4
5
1
2
3
4
5

Videos & Bilder

Kurz Notiert / Amateurfußballnews

» Weitere News

Newsfeed abonnieren (Hilfe)

Aufsteiger der Woche von auf
SW Hultrop 1946 1624 +322
TuS Velen 2076 1761 +315
Warendorfer SU 1311 1009 +302
SC 26 Bocholt 1305 1005 +300
Alemannia Pfalzdorf 1435 1151 +284
Absteiger der Woche von auf
FC TuRa Bergkamen II 1512 1817 -305
Hammerthaler SV 1068 1272 -204
SF Merfeld 1119 1306 -187
SV Spellen 1920 1117 1299 -182
Sportfr. 1918 Altenessen III 1035 1212 -177
Auf welchem Platz steht deine Mannschaft?

RevierSport Fussballbörse

Turnierteilnehmer gesucht
Spieler sucht Verein
Trainer sucht Verein
Testspielgegner gesucht
Testspielgegner gesucht
Testspielgegner gesucht
Testspielgegner gesucht
Testspielgegner gesucht
Testspielgegner gesucht
Trainer sucht Verein

RevierSport Digital

Im günstigen Abo oder als Einzelheft

Jeden Montag und Donnerstag Fußball ehrlich und echt von der Bundesliga bis zur Bezirksliga. Im günstigen Abo oder als Einzelheft auf ihrem PC, Mac oder mobilem Endgerät.