Noch nicht dabei? Registrieren

Passwort vergessen?


Startseite » Fußball » 2. Bundesliga

MSV Duisburg: 1:4!

"Zebras" kassieren herben Dämpfer

(2) Kommentare

Spektakuläre Premiere für den VfR Aalen: Der Zweitliga-Aufsteiger feierte einen überraschenden wie verdienten 4:1 (2:1)-Erfolg beim MSV Duisburg.


Die proklamierte Aufbruchsstimmung bei den "Zebras" nach einer verkorksten vergangenen Saison erhielt gleich am Auftakt-Spieltag einen herben Dämpfer. Die Fans des MSV machten ihrem Unmut mit einem gellenden Pfeifkonzert und Sprechchören Luft.


Dabei hatte Branimir Bajic (14.) die neuformierte Mannschaft von Trainer Oliver Reck vor 14.377 Zuschauern zunächst sogar in Führung geschossen. Doch Marcel Reichwein (20.) und Martin Dausch (33., Foulelfmeter) drehten die Begegnung schon bis zur Halbzeit. Nach dem Wiederanpfiff erhöhte Aalens Kevin Kampl (46.) vorentscheidend auf 3:1. Robert Lechleiter (60.) machte schließlich den ersten Auswärtserfolg des VfR perfekt.

Die Aalener hatten in der neuen Liga offensichtlich mit Anlaufproblemen zu kämpfen, kamen aber nach dem Rückstand immer besser in Fahrt und erspielten sich eine Reihe von Großchancen, um die Begegnung schon frühzeitig entscheiden zu können. Besonders in der Rückwärts-Bewegung zeigte sich der MSV allzu behäbig und eröffnete dem VfR einige gute Konterchancen.


In der 49. Minute kam der Aalener Kampl erneut völlig freistehend zum Schuss, und nur ein sehenswerter Reflex von Duisburgs Torhüter Felix Wiedwald verhinderte einen noch höheren Rückstand. Exemplarisch für das Defensiv-Desaster des MSV stand das 1:4, als zwei Aalener vier Duisburger wie Anfänger aussehen ließen und Lechleiter den Ball ohne Gegenwehr in den Torwinkel wuchten konnte.

(2) Kommentare

KOMMENTARE

Hinweis:
Um Kommentare schreiben zu können, musst du eingeloggt sein. Falls du noch nicht angemeldet bist, kannst du dich hier kostenlos anmelden.

Login via Facebook

Der Login via Facebook erleichtert Ihnen die Anmeldung
  • Monostatos

    06.08.2012 07:39 Uhr
    Das Desaster war wohl absehbar. O. Reck kann´s eben nicht, und das hätte man schon letzte Saison erkennen müssen. Peinlich, peinlich, MSV!
  • rainer

    06.08.2012 18:28 Uhr
    zebrastreifen weiss und blau scheiss msv zieht eure schlafanzüge aus dann wird es besser
1
2
3
4
5
1
2
3
4
5
1
2
3
4
5

Videos & Bilder

Kurz Notiert / Amateurfußballnews

» Weitere News

Newsfeed abonnieren (Hilfe)

Aufsteiger der Woche von auf
FSV Vohwinkel 2359 1773 +586
VfB Speldorf 2273 1739 +534
TSG Sprockhövel 1431 909 +522
SV 10 Hohenlimburg 1633 1137 +496
SV Langendreer 04 2232 1757 +475
Absteiger der Woche von auf
SV RW Mellen 2 1554 1949 -395
Ratingen 04/19 III 1082 1423 -341
Ruhrpott Kicker Bottrop 1679 1998 -319
SV Haldern 2 1029 1332 -303
Spvgg. Meiderich 06/95 III 841 1123 -282
Auf welchem Platz steht deine Mannschaft?

RevierSport Fussballbörse

Verein sucht Spieler
Testspielgegner gesucht
Testspielgegner gesucht
Spieler sucht Verein
Testspielgegner gesucht
Verein sucht Spieler
Turnierteilnehmer gesucht
Verein sucht Trainer
Testspielgegner gesucht
Verein sucht Spieler

RevierSport Digital

Im günstigen Abo oder als Einzelheft

Jeden Montag und Donnerstag Fußball ehrlich und echt von der Bundesliga bis zur Bezirksliga. Im günstigen Abo oder als Einzelheft auf ihrem PC, Mac oder mobilem Endgerät.