Noch nicht dabei? Registrieren

Passwort vergessen?


Startseite » Mehr Fußball » Frauen

Frauen

Krahn folgt Ibrahimovic nach Paris

Die deutsche Fußball-Nationalspielerin Annike Krahn wechselt vom FCR 2001 Duisburg zum finanziell erblühten französischen Hauptstadtklub Paris St. Germain.


Nach Zlatan Ibrahimovic und Thiago Silva erliegt auch Annike Krahn dem Lockruf aus der Stadt der Liebe: Die deutsche Fußball-Nationalspielerin wechselt vom FCR 2001 Duisburg zum finanziell erblühten französischen Hauptstadtklub Paris St. Germain. Erfolgstrainer Farid Benstiti, der 2011 mit Olympique Lyon die Champions League gewonnen hatte, formt in Paris wie sein Männer-Pendant Carlo Ancelotti ein Team, das mittelfristig in der Königsklasse für Furore sorgen will.

"Ich freue mich auf die neue Herausforderung in Paris und auf ein Team, dass sich in der neuen Saison in der Spitze der französischen Liga etablieren möchte und das Ziel Champions League ausgegeben hat", sagte die Weltmeisterin von 2007.
1
2
3
4
5
1
2
3
4
5
1
2
3
4
5

Videos & Bilder

Kurz Notiert / Amateurfußballnews

» Weitere News

Newsfeed abonnieren (Hilfe)

Aufsteiger der Woche von auf
Westfalia Herne 2653 1958 +695
ETB Schwarz-Weiß Essen 1799 1131 +668
FC Gütersloh 2000 1476 853 +623
SV Hellas Lüdenscheid 1800 1223 +577
SpVg Holzwickede 1697 1125 +572
Absteiger der Woche von auf
SV Fortuna Hagen IV 1801 2156 -355
TuS Haffen-Mehr 2 1591 1907 -316
Ruhrpott Kicker Bottrop III 1899 2204 -305
TSV Safakspor III 1749 2052 -303
SV Blau-Weiß Herongen 3 666 968 -302
Auf welchem Platz steht deine Mannschaft?

RevierSport Fussballbörse

Testspielgegner gesucht
Testspielgegner gesucht
Testspielgegner gesucht
Testspielgegner gesucht
Verein sucht Spieler
Testspielgegner gesucht
Testspielgegner gesucht
Testspielgegner gesucht
Verein sucht Spieler
Verein sucht Spieler

RevierSport Digital

Im günstigen Abo oder als Einzelheft

Jeden Montag und Donnerstag Fußball ehrlich und echt von der Bundesliga bis zur Bezirksliga. Im günstigen Abo oder als Einzelheft auf ihrem PC, Mac oder mobilem Endgerät.