RevierSport Digital
Im günstigen Abo oder als Einzelheft

Jetzt 1 Monate zum
Vorzugspreis testen »

Startseite » Fußball » Bezirksliga

SC Werden-Heidhausen
Sieben Neue für Konietzko

Bezirksligist SC Werden-Heidhausen hat seinen Kader für die kommende Saison verstärkt. Insgesamt sieben neue Akteure haben am Volkswald unterschrieben.

Tobias Koenen, Mats Rullich (beide VFL Kupferdreh), Holger Steinmann (SC Velbert), Dimitrios Trasias (Union Velbert), Fabian Wöpke (TUS Helene), Stefan Lößner (FSV Kettwig), Stefan Matuszak (TC Freisenbruch A-Jgd) tragen in Zukunft das Trikot der Essener. Den Klub verlassen wird hingegen nur Mahmoud Karim, der sich dem DSC 99 Düsseldorf anschließen wird. Jonas Leven und Moritz Schwan werden künftig für Reserve der Werdener auflaufen.

Trotz der Verstärkungen glaubt Trainer Danny Konietzko, der in seiner ersten Spielzeit als Trainer einen respektablen vierten Platz erreicht hatte, dass andere Teams für den Aufstieg in die Landesliga in Frage kommen: "Ich sehe Grün-Weiß Wuppertal, den FC Kettwig 08, Union Velbert und Landesliga-Absteiger SSVG Heiligenhaus ganz weit vorne. Wir haben uns in der Breite verstärkt und keinen Stammspieler verloren. Wenn wir den vierten Platz aus dem Vorjahr bestätigen könnten, wäre das ein großer Erfolg", findet Konietzko.

SC Werden-Heidhausen: Zwei Neue sind fix
1
2
3
4
5
1
2
3
4
5
1
2
3
4
5

Kurz Notiert / Amateurfußballnews

RevierSport Digital

Im günstigen Abo oder als Einzelheft

Jeden Montag und Donnerstag Fußball ehrlich und echt von der Bundesliga bis zur Bezirksliga. Im günstigen Abo oder als Einzelheft auf ihrem PC, Mac oder mobilem Endgerät.