RevierSport Digital
Im günstigen Abo oder als Einzelheft

Jetzt 1 Monate zum
Vorzugspreis testen »

Startseite

EM: Milde Strafe
Kroatien kommt glimpflich davon

Kroatien ist nach den rassistischen Ausfällen seiner Fans im EM-Spiel gegen Italien am vergangenen Donnerstag mit einer milden Strafe davongekommen.

Kroatien ist nach den rassistischen Ausfällen seiner Fans mit einer überraschend milden Strafe davongekommen. Die Disziplinarkommission der Europäischen Fußball-Union (UEFA) verurteilte den Verband HNS zu einer Geldstrafe von 80.000 Euro wegen des Zündens von Feuerwerkskörpern und "ungebührlichen Verhaltens der Anhänger (rassistische Sprechchöre, rassistische Symbole)". Weitere Strafen wie etwa eine Sperre wurden nicht verhängt. Es war das erste UEFA-Urteil in einem Rassismus-Fall während der EM.

Welche rassistischen Zwischenfälle genau geahndet wurden, teilte die UEFA nicht mit nicht. Unter anderem die Anti-Rassismus-Organisation FARE, die während des betreffenden Spiels gegen Italien am vergangenen Donnerstag einen Beobachter im Stadion hatte, warf den kroatischen Fans vor, den dunkelhäutigen italienischen Stürmer Mario Balotelli mit Affenlauten verunglimpft und Bananen nach ihm geworfen zu haben. Die französische Nachrichtenagentur AFP hatte der UEFA ein Foto zur Verfügung gestellt, auf dem zu sehen ist, wie ein Ordner eine Banane vom Spielfeld entfernt.

Das UEFA-Urteil dürfte auf harte Kritik stoßen. Die am Vortag verhängte Strafe gegen den dänischen Stürmer Nicklas Bendtner, der mit Hilfe seiner Unterhose im Spiel gegen Portugal unerlaubte Werbung für einen Wettanbieter gemacht hatte, war 20.000 Euro höher ausgefallen.

Der Verband hatte sich schon vor dem Urteil gegen die in der Vorrunde gescheiterten Kroaten schwere Vorwürfe wegen eines angeblich zu laschen Umgangs mit der Problematik anhören müssen. Unter anderem der dunkelhäutige englische Nationalspieler Rio Ferdinand hatte der UEFA mit Blick auf den Fall Bendtner mangelndes Fingerspitzengefühl vorgeworfen. "UEFA, meinst du das ernst? Alle Rassismus-Strafen zusammen ergeben nicht diese Summe", schrieb Ferdinand bei Twitter.

Das Strafmaß des Disziplinarkomitees dürfte auch UEFA-Präsident Michel Platini nicht gefallen haben. Am Tag vor der Urteilsverkündung hatte der Franzose indirekt verdeutlicht, was er von dem Gremium erwartet. "Ich war vor einem Jahr in Kroatien, und ich bin nicht glücklich über Kroatien. Sie haben ein Team, das guten Fußball spielt, aber wenn du ein paar hundert Arschlöcher im Stadion hast - das ist nicht akzeptabel."

Damit bleibt Russland an der Spitze der EM-Strafenliste. Der Verband RFS hatte 120.000 Euro Strafe zahlen müssen, zudem erhielt die Nationalmannschaft einen Punktabzug von sechs Zählern auf Bewährung für die kommende EM-Qualifikation. Russische Fans hatten im Gruppenspiel gegen Tschechien Feuerwerkskörper auf den Platz geworfen, illegale Flaggen geschwenkt und zudem Ordner im Stadion attackiert. Rassistische Äußerungen gehörten nicht zu den Vergehen.

Ein deutliche Distanzierung von ihren Problemfans bewahrte die Kroaten möglicherweise vor einer härteren Strafe. Der Verband unterstütze die UEFA bei der Identifizierung von Personen, "deren Verhalten dem Wettbewerb schadet, egal, aus welchem Land sie kommen". Weiter hatte die HNS inständig an die UEFA appelliert, auf eine Strafe, die die Nationalmannschaft betrifft, zu verzichten.

Auch deutliche Worte von Nationaltrainer Slaven Bilic könnten die UEFA besänftigt haben. "Ich bin sehr enttäuscht - als Vater, als Sportsmann und als Kroate, der in einem aufgeschlossenen Land aufgewachsen ist", sagte Bilic: "Wir dürfen diese Sachen nicht verharmlosen. Wir müssen diese Fans stoppen und für ihr Verhalten bestrafen."

RevierSport Fussballbörse

Verein sucht Spieler
Testspielgegner gesucht
Testspielgegner gesucht
Trainer sucht Verein
Verein sucht Spieler
Testspielgegner gesucht
Testspielgegner gesucht
Testspielgegner gesucht
Testspielgegner gesucht
Testspielgegner gesucht

Die letzten 10 Transfers

Jens Randermann

Mittelfeld

VfB Waltrop
VfB Waltrop
SpVg BG Schwerin
SpVg BG Schwerin
01/2015

Nevzat Öz

Sturm

FC Frohlinde 1949
FC Frohlinde 1949
FC Frohlinde
FC Frohlinde
01/2015

Andre Muth

Mittelfeld

FC Frohlinde 1949
FC Frohlinde 1949
FC Frohlinde
FC Frohlinde
01/2015

TuS Erndtebrück 1895
TuS Erndtebrück 1895
03/2015

Moritz Nicolas

Torwart

Rot-Weiss Essen
Rot-Weiss Essen
Borussia Mönchengladbach II
Borussia Mönchengladbach II
07/2015

Simon Borgloh

Torwart

Hörder SC
Hörder SC
TuS Stockum
TuS Stockum
01/2015

Hasan Boran

Abwehr

SW Wattenscheid 08 II
SW Wattenscheid 08 II
01/2015

TuS Stockum II
TuS Stockum II
TuS Stockum
TuS Stockum
01/2015

Faissal Boulakhrif

Mittelfeld

BV Westfalia Wickede
BV Westfalia Wickede
TuS Stockum
TuS Stockum
01/2015

SV Langendreer 04
SV Langendreer 04
TuS Stockum
TuS Stockum
01/2015

1
2
3
4
5
1
2
3
4
5
1
2
3
4
5

Kurz Notiert / Amateurfußballnews

RevierSport Digital

Im günstigen Abo oder als Einzelheft

Jeden Montag und Donnerstag Fußball ehrlich und echt von der Bundesliga bis zur Bezirksliga. Im günstigen Abo oder als Einzelheft auf ihrem PC, Mac oder mobilem Endgerät.