RevierSport. Ehrlich. Echt.
Jeden Montag und Donnerstag an deinem Kiosk oder hier im günstigen Abo.

Jetzt 2 Wochen
KOSTENLOS TESTEN »

Startseite » Mehr Fußball » International

Die FIFA greift durch
Lebenslange für Spielmanipulationen

Der Fußball-Weltverband FIFA hat im Kampf gegen illegale Sportwetten und Spielmanipulationen drakonische Strafen verhängt.

Wie die FIFA am Dienstag mitteilte, sind die im Zuge des kroatischen Manipulationsskandals in der Saison 2009/10 und des Skandals in der südkoreanischen K-League national verhängten Strafen auf weltweite Sperren ausgeweitet worden.

"Die Fälle beweisen, dass die Bedrohung durch Spielmanipulationen nicht nur auf einen Teil der Welt beschränkt ist", sagte Ralf Mutschke, Vorsitzender der FIFA-Disziplinarkommission: "Die Integrität des Sports und des Fußballs ist enorm gefährdet, und die FIFA ist fest entschlossen, dagegen zu kämpfen und die zu bestrafen, die sich nicht an die Regularien halten."

Die Ermittlungen gegen den kroatischen Trainer Vinko Saka sowie die beiden Spieler Mario Darmopil und Danijel Madaric seien abgeschlossen. Alle drei wurden vom Kroatischen Fußballverband (HNS) mit einer lebenslangen Sperre belegt, die jetzt von der FIFA auf einen weltweiten Ausschluss erweitert wurde. Gegen 15 weitere Spieler, zwei Trainer und einen Klub-Offiziellen werde noch ermittelt. Auch in Südkorea sind die Ermittlungen gegen 10 Spieler, die in der K-League und im nationalen Pokal an Spielabsprachen beteiligt waren, abgeschlossen.

RevierSport Fussballbörse

Testspielgegner gesucht
Testspielgegner gesucht
Verein sucht Spieler
Spieler sucht Verein
Testspielgegner gesucht
Testspielgegner gesucht
Testspielgegner gesucht
Testspielgegner gesucht
Verein sucht Spieler
Testspielgegner gesucht

1
2
3
4
5
1
2
3
4
5
1
2
3
4
5

Kurz Notiert / Amateurfußballnews

Gideon Jung, Bayern - HSV, Gideon Jung, Bayern - HSV

RevierSport Digital

Im günstigen Abo oder als Einzelheft

Jeden Montag und Donnerstag Fußball ehrlich und echt von der Bundesliga bis zur Bezirksliga. Im günstigen Abo oder als Einzelheft auf ihrem PC, Mac oder mobilem Endgerät.