Ballender 2015

Der Fußball-Cartoon Kalender mit 12 schön doofen Cartoons aus der Feder von RevierSport Cartoonist Oli Hilbring. Das Ding gehört an jede (Tor)Wand.

Preis: 11,- € Jetzt bestellen »


Startseite » Fußball » Kreisliga A

DO: Kreisliga kompakt
Abstiegsgespenst erledigt seinen Job

Jetzt hat es auch die letzten schmalen Hoffnungen auf den Klassenerhalt zerstört: Das Abstiegsgespenst erledigte seinen Job. Und es war wieder gründlich.

Kreisliga A 1

Der Dortmunder Stadtteil Bodelschwingh war in dieser Saison im Bezug auf erfolgreichen Fußball durchaus verwöhnt. Überzeugender Meister und Aufsteiger der Liga ist Eckehard Eigenwilligs Rot-Weiß Bodelschwingh. Satte 15 Punkte Vorsprung schossen die Bodelschwingher heraus und steigen völlig zurecht in die Bezirksliga auf. Hinter den im Saisonschlusspurt starken Mengedern reiht sich auf Rang drei wie im Vorjahr erneut Germania Westerfilde ein. Das zweite Team aus Dortmund-Bodelschwingh fertigte am abschließenden Spieltag nochmal den FC Hangeney mit 11:1 ab und sicherte sich den Bronzeplatz im Endklassement.

Die sportlichen Belange wird bei den Germanen in der kommenden Saison Dominik Seelig leiten, der den Trainerposten übernimmt. Das vorherige Spielertrainergespann um Alexander Braun und Christoph Frommert wird in Person von Braun zumindest noch teilweise weitermachen, Frommert scheidet aus beruflichen Gründen aus. Ausgeschieden aus der Liga ist neben dem FC Hangeney auch Grün-Weiß Kley. Das Endspiel verlor die Mannschaft von Olaf Tillmann mit 1:2 bei der DJK Nette. "Wir haben nochmal alles versucht, aber leider hat es nicht gereicht. Immerhin haben wir uns vernünftig verabschiedet. Jetzt haben unsere Spieler die Gelegenheit, sich zu überlegen, ob sie bei der Mission Wiederaufstieg dabei sind. Ich bin aber guter Dinge, dass der Großteil mit uns in die neue Saison geht", verbreitete Tillmann schnell wieder Optimismus.

Kreisliga A 2

Wer mit einem Torverhältnis von minus 40 Treffern den Klassenverbleib schafft, der kann sich wohl nicht ganz davon freisprechen, auch ein wenig Fortune auf der eigenen Seite gehabt zu haben. Kocatepe Camii weiß um dieses Glück, doch werden die 90 (!) Gegentore der Mannschaft um Trainer Mehmet Solak letztlich herzlich egal sein, schließlich reichte es im letzten Spiel zu einem 3:1-Auswärtssieg beim abgeschlagenen Schlusslicht Preußen Lünen II. "Natürlich haben wir uns das alles leichter vorgestellt, aber jetzt sind wir einfach froh, dass wir drin bleiben", hat der Sportliche Leiter Volkan Solak die Ziele merklich hinuntergeschraubt.

Auch dank der Unterstützung der zweiten Mannschaft, die nach schweren Verletzungen wie einem Kreuzbandriss und einer Schambeinfraktur oben immer wieder mit Spielern aushalf, reichte es zum Klassenerhalt - obwohl das Abstiegsgespenst die ganze Saison über zugegen war. Wie erwartet reihen sich auf den ersten vier Plätzen die Zweitvertretungen der höherklassigen Vereine vom FC Brünninghausen, Westfalia Wickede, dem Kirchhörder SC und vom ASC ein. Vizemeister Wickede gelang sogar das Kunststück, im letzten Spiel den bereits vorzeitig als Meister feststehenden FCB mit 5:2 zu schlagen. Ein zumindest kleiner Trost für die Mannschaft von Florian Buchholz, die in der kommenden Saison wieder oben angreifen wird.

Kreisliga A 3

Am letzten Spieltag rappelte es nochmal ordentlich in den Gehäusen. Gleich zweimal war ein 10:0-Kantersieg zu boebachten. An der Derner Straße fertigte K.F. Sharri Ay Yildiz Derne ab und überholte den Gegner noch im Gesamtklassement. Sharri schließt diese Spielzeit damit als Tabellensiebter ab. Auch Meister Alemannia Scharnhorst setzte nochmal ein Ausrufezeichen und ließ der DJK TuS Körne II gar keine Chance.

Die Körner hatten allerdings auch von Beginn an mit nur zehn Mann antreten können und keine Ersatzspieler dabei. Dieser Umstand ausgerechnet im entscheidenden Saisonspiel schmeckte Trainer Markus Flücht natürlich nicht, zumal auch Konkurrent TuS Hannibal sein Spiel mit 2:3 gegen SuS Derne verlor und damit die Chance groß war. Die Körner werden nach dem gescheiterten Klassenerhalt hingegen nun in der B-Liga einen Neuaufbau beginnen müssen.

Auf Seite 2: Das Wochenende in den B-Kreisligen

Seite 12

RevierSport Fussballbörse

Spieler sucht Verein
Trainer sucht Verein
Verein sucht Spieler
Verein sucht Trainer
Testspielgegner gesucht
Testspielgegner gesucht
Spieler sucht Verein
Verein sucht Spieler
Testspielgegner gesucht
Testspielgegner gesucht

Die letzten 10 Transfers

Hikaru Kase

Abwehr

VdS Nievenheim
VdS Nievenheim
01/2015

Esin Gula

Mittelfeld

TUS 64 Bösinghoven
TUS 64 Bösinghoven
07/2014

Christian Heinrich

Mittelfeld

SG Sonnenhof Großaspach
SG Sonnenhof Großaspach
SG Sonnenhof Großaspach
SG Sonnenhof Großaspach
02/2015

Sascha Schröder

Mittelfeld

SV Wacker Obercastrop
SV Wacker Obercastrop
SV Brackel
SV Brackel
01/2015

Adam Grzybowski

Mittelfeld

Hasper SV
Hasper SV
SSV Sudberg
SSV Sudberg
01/2015

TV Jahn Hiesfeld
TV Jahn Hiesfeld
Rot-Weiß Lintorf
Rot-Weiß Lintorf
01/2015

SpVgg Steele 03/09
SpVgg Steele 03/09
SV Fortuna Herne
SV Fortuna Herne
01/2015

Mengede 08/20
Mengede 08/20
SV Fortuna Herne
SV Fortuna Herne
01/2015

SV Fortuna Herne
SV Fortuna Herne
Westfalia Herne II
Westfalia Herne II
01/2015

Kubilay Öztürk

Mittelfeld

SV Fortuna Herne
SV Fortuna Herne
DJK Falkenhorst
DJK Falkenhorst
01/2015

1
2
3
4
5
1
2
3
4
5
1
2
3
4
5

Videos & Bilder

Kurz Notiert / Amateurfußballnews

RevierSport Digital

Im günstigen Abo oder als Einzelheft

Jeden Montag und Donnerstag Fußball ehrlich und echt von der Bundesliga bis zur Bezirksliga. Im günstigen Abo oder als Einzelheft auf ihrem PC, Mac oder mobilem Endgerät.