RevierSport Digital
Im günstigen Abo oder als Einzelheft

Jetzt 1 Monat zum
Vorzugspreis testen »

Startseite » Kurz notiert

Oberliga Westfalen
Neuenkirchen ist der letzte Aufsteiger!

In einem spannenden Entscheidungsspiel hat sich der SuS Neuenkirchen am Donnerstagabend den letzten Platz in der neuen Oberliga Westfalen gesichert!

Der Sechste der Westfalenliga 1 besiegte den TuS Hordel, Nummer sechs aus der Gruppe 2, in Herbern mit 3:2 (1:2). "Verdient", wie auch Hordels Trainer Frank Wagener schließlich zugeben musste. Die Neuenkirchener legten furios los, gingen durch Rafael Figueiredo (17.) in Führung. Hordel schlug zurück: Erst verwandelte Dawid Ginczek einen Foulelfmeter (19.), dann erhöhte Philipp Dragicevic auf 2:1 für die Bochumer (30.).

Nicolas Haverkamp gelang per Freistoß nicht nur der Ausgleich (56.), aus fast der gleichen Position schoss der SuS-Verteidiger die Reckels-Elf sogar in Führung (68.). Erneut Ginczek hatte im Gegenzug die große Chance zum erneuten Ausgleich, scheiterte mit seinem zweiten Strafstoß aber an Neuenkirchens Keeper Timo Klingbeil (70.). Schließlich jubelte also Schwarz-Weiß. "Das ist eine unglaubliche Geschichte für den Verein. Die Oberliga wird ein Abenteuer. Aber daran denken wir jetzt nicht, sondern feiern erstmal nur", sagte ein strahlender Aufstiegstrainer Reckels.

Der RS-Liveticker zum Nachlesen:
reviersport.de/live/rs-spiel-x1289.html

RevierSport Fussballbörse

Testspielgegner gesucht
Testspielgegner gesucht
Testspielgegner gesucht
Testspielgegner gesucht
Testspielgegner gesucht
Testspielgegner gesucht
Testspielgegner gesucht
Testspielgegner gesucht
Verein sucht Spieler
Verein sucht Trainer

1
2
FC Schalke 04, Julian Draxler
3
4
FC Kray, Denis Tahirovic, Saison 2014/15, FC Kray, Denis Tahirovic, Saison 2014/15
5
1
2
3
4
5
1
2
3
4
5

Kurz Notiert / Amateurfußballnews

RevierSport Digital

Im günstigen Abo oder als Einzelheft

Jeden Montag und Donnerstag Fußball ehrlich und echt von der Bundesliga bis zur Bezirksliga. Im günstigen Abo oder als Einzelheft auf ihrem PC, Mac oder mobilem Endgerät.