Noch nicht dabei? Registrieren

Passwort vergessen?

Ballender 2015

Der Fußball-Cartoon Kalender mit 12 schön doofen Cartoons aus der Feder von RevierSport Cartoonist Oli Hilbring. Das Ding gehört an jede (Tor)Wand.

Preis: 11,- € Jetzt bestellen »


Startseite

Dornberg - Herne 6:1

Westfalia erntet nur noch Mitleid

Auch bei TuS Dornberg gab es für Westfalia Herne nichts zu bestellen. Das Kellerkind fing sich ein deutliche 1:6-Niederlage ein und hüllt sich in Schweigen.


Mitleid ist wohl das Letzte, was man im Sport erreichen möchte. Viel mehr konnte TuS Dornberg Westfalia Herne nach dem 6:1- (2:0)-Kantersieg aber nicht mit auf den steinigen Weg geben. „Wenn man sich Woche für Woche solche Ergebnisse abholen muss, tut einem die Mannschaft oder der Trainer schon ein bisschen leid“, druckste Trainer Frederic Kollmeier herum. „Dabei waren wir in der ersten Halbzeit noch nicht einmal besonders gut.“

TuS Dornberg - Westf. Herne 6:1 (2:0)
TuS Dornberg: Riemer – Hill (46. Haukambe), Stöckner, Theermann, Mays – Sansar, Kizilkaya (80. Beckmann) – Kambach, Basdas, Reinsch (67. Szymanski) - Karetnikov.
Westfalia Herne: Mallon - Sagmak (66. Bachmann), Liedtke, Matijas, Gallus - Hansmann, Sabellek - Tottmann, Skraparas (69. Jacobs) - Sarpong, Martins (77. Petrovic).
Schiedsrichter: Bastian Lang (Essen).
Tore: 1:0 Stöckner (15.), 2:0 Stöckner (35., FE), 3:0 Kambach (56.), 4:0 Basdas (65.), 5:0 Kambach (71.), 5:1 Jacobs (80.), 6:1 Karetnikov (83.). Zuschauer: 129.


Zu einer 2:0-Führung reichte es dank der Tore von Julian Stöckner (15., 35.) dennoch. Thies Kambach (56., 72.), Ufuk Basdas (65.) und Mikahil Karetnikov (83.) machten die Begegnung nach der Pause schließlich aber doch noch zu einer klaren Angelegenheit. Ein aufrichtiges Kompliment konnte Kollmeier der unverzagten taktischen Ausrichtung der Gäste zollen: „Andere Mannschaften stellen sich dann nur noch mit zwei Ketten vor den eigenen Sechzehner und hauen den Ball raus. Herne hat trotzdem sein Heil in der Offensive gesucht.“ Mickriger Lohn: Der Ehrentreffer des eingewechselten Sascha Jacobs (80.). Kollmeier: „Trotzdem ist alles fair verlaufen und es gibt ja keinen Absteiger. Das ist auch für Herne ein Lehrjahr.“

Die Gäste haben jedoch zunehmend Probleme, sich mit dieser Haltung abzufinden. Die Herner waren am Sonntagabend nicht für eine Stellungnahme zu erreichen.

1
2
3
4
5
1
2
3
4
5
1
2
3
4
5

Videos & Bilder

Kurz Notiert / Amateurfußballnews

» Weitere News

Newsfeed abonnieren (Hilfe)

Aufsteiger der Woche von auf
SuS Langscheid/Enkhausen 1930 1368 +562
FC Hennef 2632 2104 +528
Sportfreunde Siegen 1512 986 +526
TSV Bayer Dormagen 1585 1149 +436
SG Wattenscheid 09 II 1853 1429 +424
Absteiger der Woche von auf
SV Fortuna Hagen IV 1572 1852 -280
SV Emmerich-Vrasselt II 801 1041 -240
VfB Altena 2 1608 1843 -235
TC Freisenbruch 02 II 722 953 -231
Hammerthaler SV 848 1064 -216
Auf welchem Platz steht deine Mannschaft?

RevierSport Fussballbörse

Testspielgegner gesucht
Testspielgegner gesucht
Turnierteilnehmer gesucht
Testspielgegner gesucht
Testspielgegner gesucht
Spieler sucht Verein
Testspielgegner gesucht
Testspielgegner gesucht
Verein sucht Spieler
Testspielgegner gesucht

RevierSport Digital

Im günstigen Abo oder als Einzelheft

Jeden Montag und Donnerstag Fußball ehrlich und echt von der Bundesliga bis zur Bezirksliga. Im günstigen Abo oder als Einzelheft auf ihrem PC, Mac oder mobilem Endgerät.